4km Ölspur von Debring bis nach Erlau

Datum: 27.07.2019

Alarmzeit: 16:32Uhr

Einsatzdauer: ca. 4 Stunden

Einsazmeldungt: "lange Ölspur"

Einsatzort: Debring/Stegaurach

Alarmierte Feuerwehren: Debring, Höfen/Waizendorf

Sonstige Organisationen: Polizei, Kreisbauhof, Staatsbauhof

Einsatzinformation:

Wir erhielten nach einem Treffen unserer Kinderfeuerwehr von einem Anwohner der Kreuzung in Debring den Hinweis auf eine Ölspur. Nach einer kurzen Erkundung veranlassten wir eine Alarmierung durch die Leitstelle. Um eine weitere Verteilung zu verhindern begannen wir sofort, den Kreuzungsbereich teilweise zu sperren und das Öl mit Ölbindemittel zu binden. Bei der weiteren Erkundung stellten wir fest, dass die Ölspur in starkem Ausmaß bis zur Kreuzung am Kreuzweiher ging (also gut 600m). Aber an der Kreuzung am Kreuzweiher wurde die Ölspur zum Glück deutlich schwächer, zog sich jedoch bis Erlau (also weitere 4 km). Aufgrund der Größe der Ölspur wurde die Straße zwischen den Kreuzungen von einer Spezialfirma nachgereinigt. Gegen 21:30 Uhr konnten wir den Einsatz beenden. Für die Unterstützung bedanken wir uns bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Höfen/Waizendorf.

Benutzerbereich

Angemeldet bleiben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen